Link verschicken   Drucken
 

Chorausflug in den Harz am 19. August 2017

22.08.2017

Schon recht früh ging’s los in den Harz. Pünktlich um 7:45 Uhr nahmen ca. 50 Chorteilnehmer im Bus Platz und freuten sich erwartungsvoll auf den geplanten Chorausflug.

 

Die Hinfahrt zunächst nach Torfhaus zu einem gemeinsam Frühstück verging wie im Fluge, hatte doch unser Chormitglied Reinhard von Eltz seine Gitarre mitgebracht, so dass schon bald ein munteres und freudiges Singen im Bus begann.

Nach dem zünftigen Frühstück auf der Bavaria Alm in Torhaus blieb noch ausreichend Zeit sich an der wunderschönen Natur des Oberharzes zu erfreuen, selbstverständlich mit dem eher seltenen aber Dank des schönen Wetters beeindruckenden Panoramablick auf den Brocken.

 

Als nächster Programmpunkt stand eine Führung auf dem Baumwipfelpfad in Bad Harzburg auf dem Plan. Der ca. 1000 m lange Pfad führt in über 20 m Höhe durch die alten Baumkronen des Kalten Tales. Dabei werden sehr interessante Informationen zur Holzwirtschaft, Natur, Umwelt und Kultur des Harzes vermittelt. Zu Beginn der Führung wird auf der Startplattform anschaulich in 15 Stationen der Urknall mit der Entstehung des Universums, der Erde und des Lebens dargestellt.

Aber nicht nur diese bereitgestellten Informationen waren bemerkenswert, auch die bereits erwähnte Startplattform in 26 m Höhe mit einem 15 m langen Steg (davon die letzten 4 m aus Glas) bekam für das eine oder andere Chormitglied in Bezug auf Höhe und Umgang damit eine neue Dimension. Der freie Blick aus 26 m Höhe in die Tiefe kann durchaus zu einem beträchtlichen Adrenalinschub führen.

 

Jedenfalls sind alle Chormitglieder nach diesem spannenden Naturerlebnis wieder gesund und munter im Bus angekommen, der nun zur Weiterfahrt nach Wöltingerode startete.

Auf dem  Klostergelände Wöltingrode stand zu Beginn eine Besichtigung der klostereigenen Kornbrennerei auf dem Plan um dann im Anschluss  an die Führung sich ausgiebig mit den Erzeugnissen der Kornbrennerei zu beschäftigen. Über 10 verschiedene Kornbrände und Liköre standen zur Verkostung bereit.

Das gemeinsame Essen anschließend im gegenüberliegenden Restaurant Klosterkrug beendete unseren Besuch auf dem Klostergelände Wöltingerode.

 

Gut gelaunt ging es nun mit dem Bus Richtung Heimat, wobei auch auf der kurzweiligen Rückfahrt das stimmungsfreudige Chorsingen nicht zu kurz kam.

 

Unserer 2. Vorsitzenden Evelyne Beger ist es wieder gelungen, einen interessanten und informativen Chorausflug zu organisieren und diesen Tag für alle Teilnehmer zu einem tollen Gemeinschaftserlebnis zu machen. Vielen Dank dafür, wir freuen uns schon auf den Chorausflug 2018 !

 

Fotoserien zu der Meldung


Chorausflug in den Harz am 19. August 2017 (22.08.2017)