Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Grußbotschaft von unserem 1. Vorsitzenden Hans-Dieter Rofalski

25.11.2021

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Chores,

 

Corona hat unseren Chor seit März 2020 sehr eingeschränkt. Erst mussten die Chorproben abgesagt werden, dann konnten sie mit eingeschränkter Mitgliederzahl wieder durchgeführt werden. Im Herbst 2020 kam durch den notwendigen Lockdown alles wieder zum Erliegen. Ende Mai 2021 waren wieder sehr eingeschränkte Proben möglich. Im Freien konnten sogar alle Mitglieder an gemeinsamen Treffen teilnehmen und mit großer Freude singen.

Ab Juni konnten die Chorproben mit größerer Mitgliederzahl im katholischen Pfarrheim in Stadthagen mit Maske und Abstand stattfinden. Allerdings mussten sich die Mitglieder anmelden und bei zu vielen Anmeldungen einigen abgesagt werden. Trotzdem ein großer Fortschritt. Danach konnten wir die Chorproben in die katholische St. Joseph-Kirche verlegen, und alle Mitglieder konnten daran teilnehmen. Es kamen sogar einige neue Mitglieder hinzu.

Herzlichen Dank an die katholische Kirche, dass sie uns die Chorproben ermöglicht hat.

 

Ab August hat unser Chorleiter, Henning Schneider, Weihnachtslieder für unsere Adventskonzerte einstudiert. Über die weiteren Monate wurden wir durch unseren Chorleiter hervorragend auf die anstehenden Konzerte vorbereitet. Die Vorfreude auf die Konzerte stieg stetig an und alle Mitlieder fieberten auf das erste Adventskonzert in der katholischen Kirche vor dem 1. Adventssonntag hin. Parallel stiegen Inzidenzen, Hospitalisierungsrate und die Intensivbettenbelegung in einem beängstigenden Maße an.

 

Die Sorge um die eigene Gesundheit - aber auch um die Gesundheit der Konzertbesucher -wurde immer größer. Am 22. November war dann die Generalprobe in der katholischen Kirche. Zu Beginn gab es eine sehr intensive Diskussion, ob die Konzerte nun stattfinden sollten oder nicht. Es war für die Chormitglieder sehr schwer, sich nach einer sehr intensiven und aufwendigen Vorbereitung nun mit der Absage der Konzerte zu befassen. Es wurden mehrere Möglichkeiten wie 2G- und 2Gplus-Regel u. a. für die Konzerte diskutiert. Auch der Hinweis von Experten, die Kontakte zu beschränken, bekam mehr und mehr Gewicht. Schließlich ging es um unseren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie und die möglichen Risiken für die Gesundheit von Chormitgliedern und Konzertbesuchern. Ein schmerzlicher Prozess. Aber dann haben sich die anwesenden Mitglieder mit großer Mehrheit für die Absage unserer Adventskonzerte entschieden.

 

Unser besonderer Dank gilt unserem Chorleiter, Henning Schneider, für die hervorragende Vorbereitung und den veranstaltenden Kirchen, der St. Joseph-Kirche in Stadthagen, der St. Dionysius-Kirche in Lindhorst und der Godehardi-Kirche in Beckedorf, die alle großes Verständnis für unsere Konzertabsagen aufgebracht haben.

 

Eine schöne, gesegnete Adventszeit und herzliche Grüße,

Hans-Dieter Rofalski

1.Vorsitzender

 

 

 

Bild zur Meldung: Grußbotschaft von unserem 1. Vorsitzenden Hans-Dieter Rofalski